Die Botanik Der Begierde. Vier Pflanzen Betrachten Die Welt Michael Pollan

ISBN: 9783546003094

Published:

376 pages


Description

Die Botanik Der Begierde. Vier Pflanzen Betrachten Die Welt  by  Michael Pollan

Die Botanik Der Begierde. Vier Pflanzen Betrachten Die Welt by Michael Pollan
| | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 376 pages | ISBN: 9783546003094 | 8.65 Mb

Wir Menschen sind daran gewöhnt, uns die Erde untertan zu machen, und die wohl geordneten Reihen optimierter Kulturpflanzen scheinen unsere Macht über die Natur besonders gut zu demonstrieren. Doch ist dies nicht nur eine Seite der Geschichte?MoreWir Menschen sind daran gewöhnt, uns die Erde untertan zu machen, und die wohl geordneten Reihen optimierter Kulturpflanzen scheinen unsere Macht über die Natur besonders gut zu demonstrieren.

Doch ist dies nicht nur eine Seite der Geschichte? Steht nicht eigentlich der Mensch im Dienste dieser Pflanzen, die ihn durch bestimmte Strategien dazu anhalten, für ihre Verbreitung zu sorgen? Diese originelle These bildet den Eingang zu Michael Pollans Weltbetrachtung aus der Sicht von vier Pflanzen. So wie eine Biene die von ihr bestäubten Blumen wohl ausschließlich als Nahrungsquelle bezeichnen würde, so wähnt sich auch der Gärtner als der wahre Beherrscher seiner Schützlinge -- und übersieht dabei, dass er von ihnen auf geradezu geniale Weise manipuliert wurde, bienenfleißig all sein Streben daran zu setzen, für ihre Erhaltung und Verbreitung zu sorgen.Vier Pflanzen beschreibt Pollman exemplarisch für unsere Begierden, die sie seit Jahrtausenden für ihre Zwecke auszunutzen wissen.

Da ist zum einen der Apfel, der uns mit Süße lockt. Die Tulpe protzt mit Blütenpracht, und unser Hang zur Schönheit treibt uns Jahr um Jahr aufs Neue, ihre Zwiebeln im Erdreich zu verteilen. Die Marihuanapflanze verführt durch ihre berauschende Wirkung und die Kartoffel wird durch den hohen Stärkegehalt und Ertrag geradezu zum Machtinstrument. Am letzten Beispiel allerdings diskutiert Pollman auch eine gänzlich neue Dimension in unserer Beziehung zur Pflanzenwelt: Durch Genmanipulation domestizieren wir das Erbgut selbst. An die Stelle einer wechselseitigen Beziehung, einer Koevolution zweier Arten, tritt nun die willkürliche Herrschaft der einen Seite über die andere.Der Journalist und Hobbygärtner Pollmann bietet eine kleine Kulturgeschichte der Pflanzenzucht -- mit viel Liebe zu historischen Zusammenhängen und mit zahllosen Anekdoten aus seinem eigenen gärtnerischen Alltag.

Hinreißend komisch sind seine eigenen Erfahrungen im Marihuanaanbau. Intelligente Gedankengänge und eine gehörige Portion Erde an den Händen machen dieses Buch zu einer ebenso unterhaltsamen wie faszinierenden Lektüre -- und öffnen die Augen für eine erfrischend andere Sicht der Welt. --Birgit Will



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Botanik Der Begierde. Vier Pflanzen Betrachten Die Welt":


elavil.eu

©2012-2015 | DMCA | Contact us